Kursangebote

## Die jeweils aktuellen Kursangebote und das Anmeldeformular finden Sie im OGTS-Downloadbereich!##

 

Die Rechtschreibregeln gemeinsam erforschen -

spielerisches Rechtschreibtraining für Klasse 3 und 4 in Kleingruppen

Unsichere Rechtschreiber behelfen sich meist mit Raten und Auswendiglernen. Doch häufig ist der Zugriff auf auswendig gelerntes Wissen blockiert oder es wird auf Dauer wieder vergessen. Werden jedoch die Muster der Wörter erkannt, wird auch die Rechtschreibung verstanden, kann auf unbekannte Wörter angewendet werden und steht somit dauerhaft zur Verfügung.

Im Rechtschreibtraining soll der Zugang zu den Rechtschreibregeln durch die Verknüpfung von Bild und Verschriftung erleichtert und somit auch verbessert werden.


Hof Wiedwisch

Seit Beginn der OGTS in Kummerfeld bieten wir auf unserem Hof unter dem Motto  "Tier und Natur erleben" den Kindern die Möglichkeit, spielerisch und mit viel Spaß den Umgang mit Tieren und das Wachsen und Vergehen in der Natur kennenzulernen.

 Die Kinder sind jeweils einmal in der Woche für 1 1/2 Stunden bei uns auf dem Hof. Sie werden von uns  mit dem Fahrrad von der Schule abgeholt. Bei uns angekommen, begrüßen die Kinder meist zunächst die Tiere, die sie dann auch versorgen dürfen.

Je nach Wetter fahren wir aber auch mal direkt in den Wald, wo es viel zu erleben gibt und man wunderbar spielen kann. Wir gehen auch zu Fuß, um besser sehen zu können, was auf den Feldern und am Wegesrand gerade so wächst.

 Im "Kindergarten" haben wir ein Hoch Beet angelegt, dort säen, pflegen und ernten wir gemeinsam und dann kochen wir zusammen z.B. eine leckerSuppe ,  Crepês/Pfannkuchen, Apfelmus…

 Bei nicht ganz so gutem Wetter gibt es, - neben dem Toben im Stroh -, ein wechselndes Angebot. Kekse backen, Saft machen,Alpaka- und Schafwolle verarbeiten, Ringelblumensalbe herstellen und vieles vieles Andere gehört dazu und machtgroßen Spaß und ist eine neue Erfahrung.


Abenteuerturnen:  (max. 12 Kinder /1-2 Klasse)

Liebe Kinder,
in dieser Stunde lernt ihr einerseits alle möglichen Kunststücke, wie man an Turngeräten Turnen kann, z. B. Bockspringen, eine Hocke über den Kasten, an den Ringen schwingen und vieles mehr. Andere Stunden werden als Abenteuer aufgebaut, so das ihr z. B. als Tarzan durch den Urwald turnt oder als James Bond mutig über schwierige Hinternisse turnen müsst. Manchmal seid Ihr auch Römer, die sich ein Wagenrennen liefern. Zum Abschluß gibt es immer ein Spiel.  Im letzten Halbjahr haben wir auch noch das Kinderturnabzeichen gemacht, wo ihr 7 verschieden schwierige Aufgaben lösen müsst. Auf jeden Fall sollt Ihr Spass haben.  Eure Heidi


Toben und Spielen (max. 14 Kinder im Alter bis 4. Klasse)

Hier dürft ihr toben, wie ihr wollt. Ihr könnt Geräte zusammenbauen, Wünsche äussern, alle Kleingeräte aus der Turnhalle benutzen. Ich passe nur auf, das alles sicher ist. In den letzten Kursen waren die Rollbretter am beliebtesten und es wurden von den Jungs gern "Kampfschiffe" gebaut. Die Mädchen wollten am liebsten an den Ringen turnen.  Eure Heidi

Achtung: Keine Kurse vom 31.1. bis 22.2.


Schnupperkurs Blockflöte

Spielerisch lernen die Kinder hier die ersten Töne auf der Blockflöte sowie musikalische Grundlagen in den wichtigsten Bereichen – dazu gehören u.a. das Erlernen Notenschrift und Rhythmus.

Zunächst werden wir auf Erkundungsreise gehen, welche Geräusche alle mit einer Blockflöte (oder ihren einzelnen Teilen) erzeugt werden können – vom Heulen einer Eule bis hin zum Klingeln des Weckers lässt sich da viel auf der Blockflöte umsetzen – und Geschichten musikalisch umrahmen. Dann erlernen die Kinder die „Zaubersprache“ der Blockflöte, sodass wir erste Lieder gemeinsam spielen können. Spiele zur Fingerkoordination und zur richtigen Haltung des Instruments werden dabei ebenso wenig fehlen wie das Erfinden und Aufschreiben eigener Lieder.

Auch wenn die Blockflöte nicht nur eine Vorstufe zum „richtigen“ Instrument für Kinder ist (wie es in den Köpfen der Gesellschaft leider immer noch verankert ist), sondern auch ein Instrument mit hohem künstlerischem Anspruch ist, so stellt sie doch ein ideales Einstiegsinstrument dar, um mit ersten musikalischen Erfahrungen in Kontakt zu kommen. Nach Beendigung des Schnupperkurses besteht die Möglichkeit in Zweiergruppen weiter Unterricht zu erhalten.

„Musik macht Kinder stark fürs Leben, ob nun in der Schule, für Mathematik und Sprachenlernen oder in der Sozialkompetenz – im Miteinander. Ein Leben mit Musik – ein dauerhaftes Training der emotionalen wie der kognitiven Intelligenz.“

(ReSonanz & AkzepTanz: Kinder mit Musik und Bewegung stärken)


„Arbeiten mit textilen Materialien“

Mein Name ist L. Wulff, ich wohne in Prisdorf. Dort an der ehemaligen Schule habe ich die AG „Arbeiten mit textilen Materialien“ geleitet und dabei Erfahrung und Ideen gesammelt, die ich hier an der Bilsbekschule einbringen möchte.

Auf kindgerechte Art lernen die Schüler z.B. filzen, stricken, weben, flechten, häkeln, Knopf annähen und trainieren dabei ihre Fingerfertigkeit Es werden der Jahreszeit und den großen Feiertagen entsprechend Kleinigkeiten verschiedenster Art gefertigt und es ist sicher für jeden etwas dabei!